Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht

Aufgrund der starken inländischen Konkurrenz und der durch die Globalisierung wachsenden Zahl ausländischer Mitbewerber herrscht derzeit in vielen Branchen ein enormer Wettbewerbsdruck. Diese Konkurrenz führt häufig dazu, dass Mitbewerber unlautere Mittel einsetzen, um sich dadurch einen Vorteil im Kampf um Märkte und Kunden zu verschaffen. Um nicht Opfer solcher unlauteren Geschäftspraktiken zu werden, sollten Un- ternehmen schon im Vorfeld für ihre Produkte und Dienstleistungen gewerbliche Schutzrechte eintragen lassen. Die gewerblichen Schutzrechte sowie die Urheber- und Datenbankrechte gewähren dem Unternehmer eine Vielzahl von Ansprüchen gegen Konkurrenten, die die Produkte oder Dienstleistungen imitieren. EFP unterstützt Unternehmen bei der Anmeldung von Marken, Patenten, Gebrauchs- und Geschmacksmustern. Ebenso beantwortet EFP Fragen rund um die Organisation und Dokumentation der im Unternehmen entstehenden Urheberrechte und Datenbanken. Die außergerichtliche Abmahnung der Nachahmer und die gerichtliche Geltendmachung von Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüchen aus Marken-, Urheber-, Geschmacksmuster- und Datenbankrechten sowie des Rechts des unlauteren Wettbewerbs gehören zu den Aufgaben unserer Kanzlei.